Wir wir unser Hirschleder auswählen

Posted on: Jun 9, 2016 | Author: Andi Huber

Damit die Hirschlederhüllen schützen sollten die Lederhäute nicht zu dünn sein, damit das Smartphone sich gut hineinschieben und herausziehen lässt. Zu dünnes Leder bedeutet auch, dass das iPhone oder Samsung Galaxy nicht fest genug im Lederetui hält und eventuell unbeabsichtigt herausfällt.

Wir wir unser Hirschleder auswählen

Damit die Hirschlederhüllen schützen sollten die Lederhäute nicht zu dünn sein, damit das Smartphone sich gut hineinschieben und herausziehen lässt. Zu dünnes Leder bedeutet auch, dass das iPhone oder Samsung Galaxy nicht fest genug im Lederetui hält und eventuell unbeabsichtigt herausfällt.

Ebenso sollte das Leder nicht zu dick sein, ist es zu dick, kann es nicht so einfach und schön bestickt werden. Man sieht also: gar nicht so einfach, das richtige Leder zu finden.

Nach ein paar Testreihen haben wir die ideale Dicke für unsere handgemachten Lederhüllen aus Hirschleder bestimmt. 

Unsere Gerberei

Nach der Bestimmung der idealen Dicke haben wir uns auf die Suche nach "unserer" Gerberei gemacht. Die Anforderungen waren eine lokale Gerberei die sehr hochwertige Lederhäute aus Hirschleder liefern kann. War gar nicht so einfach, aber wir haben in der Gerberei Trenkwalder aus dem Tiroler Unterland einen verlässlichen, lokalen Partner gefunden, der uns mit wunderbaren Decken (so werden die Hirschlederhäute im Fachjargon genannt) versorgt.

Unsere Hirschleder Farben

Wir experimentierten anfangs welche Farbe denn am besten zu den Hüllen passen würde. Entschieden haben wir uns vorerst für zwei Farben die auch mehr oder weniger zu Standardfarben der Gerbereien zählen: Einem sehr dunklen Braun und der Farbe Sand.

Den sehr dunklen Farbton nennt die Gerberei "Altschwarz" - wir übernehmen diese Farbbezeichnung in unseren Produktlinien. Die andere Farbe wird "Sand" genannt, es handelt sich dabei um einen schönen, hellen Braunton.

Geplant ist für die Nahe Zukunft noch die Farbe Grau hinzuzunehmen. Es stellt sich aber als sehr schwierig dar, hier ein neutrales Grau gefärbt zu bekommen. 

Hirschleder - ein Naturprodukt

Wir verwenden bei unseren Produkten ausschliesslich sämisch gegerbtes Hirschleder - dabei wird nach altem Gerbeverfahren die Hirschhaut mit Tran gesättigt und gegerbt. Nach auswaschen, trocknen und schleifen wird das Leder dann meist mittels Lösungen aus Pflanzenfarbstoffen mittels Bürstverfahren eingefärbt.

Das Hirschleder selbst wird durch die Gerbung samtig weich - aus diesem Grund perfekt geeignet für unsere Hirschlederhüllen.

Es wird beim ganzen Verfahren auf möglichst hohe Umweltverträglichkeit geachtet - das ist uns wichtig und darauf schauen wir.

Comments (0)

No comment

Add a comment

You need to Login to add comments.

Recently Viewed
No products

Menü

Compare 0